Fahrrad / Fahrräder zu verkaufen

Ich habe mehrere Fahrräder, es waren mal 7, heute weniger und nun sollen weitere den Hof verlassen. Warum und wieso steht in den individuellen Beschreibungen. , ein

[update Oktober 2019] 2 Pferde haben den Stall verlassen, eins ist noch da.

Jive

Ich verkaufe mein Liegerad. Das “Jive 005”, ein Prototyp und Unikat aus dem JIVE Projekt von Frank Hertstein, basierend auf den Arbeiten von Hanno Hirsch und Wolfgang Bion. http://www.liegerad-online.de/jive.php

Das Rad ist nicht lackiert und deshalb etwas angerostet, aber es hat damit den Charme des “selbstgemachten” 🙂 Das Rad ist für die Langstrecke gemacht, ich selber habe damit 2x bei “Tor zu Tor” vom Räderwerk in Hannover mitgemacht. Des Ausstattung des Rades ist komplett; Licht, Schutzbleche, Gepäcksystem, Flaschenhalterungen. -> Quasi perfekt für PBP 🙂

Ich fahre das Rad nicht mehr, da es mir zu tief ist, für lange Brevets müsste ich viel trainieren und das ist mir in der aktuelle Situation zu gefährlich. Rad ist geeignet für weniger furchtsame Menschen, aber auch als Basis für eine Weiterentwicklung z.B. hin zum Velomobil.

Da ich nicht mehr dazu komme es regelmäßig zu nutzen, möchte ich es in treue Hände abgeben, die den Wert zu schätzen wissen und es häufiger nutzen.

Technische Daten:

  • Gesamtlänge des Rades : 2m
  • Frontantrieb, 3×7 Sachs Schaltung DualDrive
  • gefederte Hinterschwinge, Federung über Gummidämpferelement
  • Shimano Felgenbremsen
  • SON Nabendynamo
  • Scheinwerfer InoLight 20+ von InoLED, Rücklicht B&M
  • Trinksystem für 2 große 1,5 liter flaschen von TopPeak unter dem Sitz
  • “Lenkertasche” von VauDe hinten am Sitz
  • selbst gebautes Gepäcksystem, bestehend aus zwei Ortliebsäcken, die mit Riemen über den Sitz gelegt werden können. Genug Stauraum auch für längere Brevets.

Die Einstellung auf den FahrerIn geschieht über die Sitzverstellung (12 cm möglich) . Meine Innenbeinlänge ist ca. 80 cm und es ist so eingestellt dass es noch 4 cm nach vorne und 8 cm nach hinten verschoben werden kann.

Die Lenkersituation ist aktuell etwas knapp. Man kann fahren, aber es könnte sein, dass für mehr Komfort der Lenker noch etwas weiter gebogen sein sollte. muss man ausprobieren.

Vor einer längeren Ausfahrt würde eine Durchsicht sicher nicht schaden, aber grundsätzlich funktioniert alles.

Alles weitere einfach mal den Bildern entnehmen: https://www.de-schorsch.de/owncloud/index.php/apps/gallery/s/WoM6O7bfwU7ypwt

Preis: VB

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung: jive@der-ge.org

————————–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert